← Zurück

“Ein Büro für EMSA” Studentinnen gewinnen Wettbewerb

Ein Großraumbüro aus den 70er Jahren: Die Marketingabteilung der EMSA GmbH in Emsdetten. 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen hier kreativ denken und jede Menge Produktmuster brauchen ihren Platz. Gesucht wurden innovative, aber einfache Lösungen für eine bessere Arbeitsatmosphäre, mehr Ordnung und ein ausgewogenes Verhältnis von Konzentration und Kommunikation.

Die Jury setzte sich intensiv mit 8 Entwürfen auseinander und vergab folgende Preise:

1. “emsa – frisch gemacht”, Elke Siebeneicher  (500,-€)

2. “Mein Büro”, Laura Glatzel und Zenia Badurdeen (300,-€)

3. “Kollektiv”, Elena Colomoicenco (100,.€)

3. “Raumgestaltung Marketingabteilung EMSA GmbH”, Dhana Preuß und Victoria Peplinski (100,-€)

Elke Siebeneicher Präsentation Emsa 21.1“emsa – frisch gemacht”, Elke Siebeneicher

Präsentation_emsa_Badurdeen_Glatzel

“Mein Büro”, Laura Glatzel und Zenia Badurdeen

Presi_EMSA_Elena Colomoicenco

“Kollektiv”, Elena Colomoicenco

hoof_preuß-emsaPräsentation

“Raumgestaltung Marketingabteilung EMSA GmbH”, Dhana Preuß und Victoria Peplinski