← Zurück

„Origin“ – Skiurlaub der Luxusklasse

Mit den Skiern bis vor die Haustür fahren, im exklusiven Spa entspannen, erlesene Kulinarik erleben, Service und Luxus auf höchstem Niveau. Diesen Vorstellungen an gehobene Urlaubswünsche setzte Jaana Bortfeld in ihrer Bachelorarbeit im Ss 2012 um, indem sie ein neues Konzept für ein bestehenes Charlet in den Dolomiten entwarf.

Im exklusiven Spabereich können die Gäste sich nach einem Skitag entspannen

Der Lounge- und Barbereich dient als Treffpunkt. Die offene Raumstruktur innerhalb der Zonen und nach außen lässt die Grenzen zwischen Innen und Aussen nahezu verschwinden. Raumhohe Glasfronten ermöglicht eine flexible Raumnutzung.

Die Schlafzimmer im Charlet sind ähnlich konstruiert. Geradlinige, puristische Formen, bilden Formen und gliedern die Räume. Matte und glänzende Flächen heben sich bewusst von rustikalen Bestandsflächen ab.

Durch Glasflächen oder Durchbrüche werden Sichtbezüge zwischen den einzelnen Elementen geschaffen.

Die luxuriös ausgestattete Küche steht durch ihre geadelinige Form und das glatte glänzende Material im belebenden Kontrast zum  Bestand.

Die Ternnwand zwischen Koch- und Essbereich lässt sich öffnen oder schließen, so dass auch hier eine unterschiedliche Raumwirkung erzeugt werden kann.