← Zurück

limud.

Eingang Fahrstuhl2 homepage

Das Sankt Michael Haus in Kassel soll umgenutzt werden. Für das Erdgeschoss ist eine Tagespflege für Senioren geplant und im Obergeschoss auf rund 400 m² entsteht das erste jüdische Museum in Kassel. Die Entwicklung eines Gesamtkonzeptes für das Museum war das Ziel des Bachelorprojektes von Alexandra Grebneva im SS 2014.

Alte Schul homepage

Dabei war nicht nur die innenarchitektonische Gestaltung der Ausstellung wichtig, sondern vor allem ein komplettes und funktionierendes Erscheinungsbild des Museums. Ausgehend von dem Konzept limud – lernen, entstand ein positives und interessantes Corporate Design.

Gemeinde heute homepage

In Erinnerung an die alte Kassler Synagoge, die im Rahmen der Novemberpogrome 1938 niedergerissen wurde, entwickelte Alexandra Grebneva eine spannende Dauerausstellung in der Besucher über das jüdische Leben in Kassel, das auf 800-jährige Geschichte zurückblickt, lernen können. Es soll kein Exkurs in eine fremde, exotische Welt sein, sondern ein Blick auf die eigene Geschichte und die eigenen Wurzeln.

Holocaustraum homepage