← Zurück

ACNE STUDIOS HAMBURG

Für das schwedische Fashion Label Acne Studios entwickelte Laura Göttsche in ihrer Bachelorarbeit im Wintersemester 2014/15 ein Konzept, welches das veränderte Erscheinungsbild der Marke auf den Standort Hamburg anpasst. Wie auch in den neuen Stores weltweit, soll Hamburg einen Look bekommen, der einen starken, besonderen Raum für das Label schafft.

Ansicht-Fassade_Goettsche

Die vielseitige und experimentelle Sprache der Mode soll über eine klare, wertige und besondere Gestaltung zum Ausdruck kommen. Ein neuer, klarer Raum, der sich in dem historischen Umfeld einfügt ohne den Charme des Ortes auszublenden. Es entsteht eine spannende Kombination eines hanseatischen Umfeldes und einer modernen Modelinie.

Perspektive-3_Goettsche Perspektive4_Goettsche

Das Gefühl von Wertigkeit und Tradition wird über einen Kontrast in Materialität, Form, Farbe und Textur vermittelt. Langlebigkeit der Materialien und eine klare Sprache der Architektur bieten diesem Ort eine individuelle Variante von Acne Studios.

SCHNITT-A_Goettsche