← Zurück

herBERGE

Bei dem zu bearbeitenden Objekt, das Valeria Geyer sich im Rahmen ihrer Bachelorarbeit im SS 2014 wählte, handelt es sich um einen Bauernhof mit traditionell alpiner Architektur. Neben dem Touristendomizil Garmisch-Partenkirchen in der Ortschaft Klais liegt er am Fuße der Alpen. Die beschriebene Gegend ist ein Treffpunkt für Wanderer, Skifahrer, Mountainbiker und viele andere Outdoorsportler.

Essen_herBERGE homepage

Im Zuge ihrer Bachelorarbeit erarbeitete Valeria Geyer ein Konzept zum Umbau des Bauernhofes mit neuem Nutzen als Chalet. Ziel war es den traditionellen Bestand mit zeitgemäßem Design in Kontext zu bringen und mit der Natur zu vereinen.

Terrasse_herBERGE homepage

Der Wanderer und Skifahrer bewegt sich ausschließlich im Freien und genießt dort die Eindrücke der Landschaft. Um den Aufenthalt zu einem Naturerlebnis zu machen und die Umgebung vollständig und gerecht zu präsentieren und integrieren, soll das Außen nach Innen geholt werden.

Küche_herBERGE homepage

Umgeben von edlen Hölzern und mit weitem Blick auf die Berge verschwinden die Grenzen nach draußen. Natur und Architektur verschmelzen miteinander.

Weit weg von Großstadtgetümmel, Lärm und Hektik lädt die Natur zum Entspannen und „aktiv sein“ ein. Ob bei einem Stadtbummel oder beim Sport, die Berge und weiten Wiesen sind stets als Kulisse präsent.

Wohnen_herBERGE homepage

Mit offener Formsprache und naturverbundenem Ambiente passt sich das neue Design der Umgebung an und unterstützt das Naturerlebnis der Gäste. Damit der Charakter des Bauernhofes erhalten bleibt, wird mit dem Bestand gearbeitet und markante Elemente werden bewahrt.

Ansichten2_herBERGE homepage